Bestellen Sie ´Schnapsbrennen - ein Handbuch´ von Ola Norrman


Der Verleger
Destillieren als Hobby
Probleme
Gerätekosten
Aktualisierungen
Risiken&Gesundheit
Home
Links
Spirituosen & Liköre
Bestellung
Inhaltsverzeichnis
Newsletter
Impressum



logo saying The Home Distillers Handbook, a gif of 356x88 at 3.9k

Rechtslage

Heutzutage ist das Herstellen von selbst gebranntem Schnaps in vielen Ländern Europas, einschließlich einigen der neuen Demokratien Osteuropas, wie Russland und der Ukraine, erlaubt. Einige Länder verlangen eine Lizenz, Erlaubnis oder geringe Gebühr. Für Leser in diesen Ländern ist dieses Buch einfach ein Handbuch mit ausführlicher Beschreibung, wie man Maische gärt, eine Brennanlage baut und bedient und wie man aus selbstgebranntem Alkohol feine Spirituosen und Liköre machen kann.

In vielen Ländern ist das Brennen von Schnaps für den persönlichen Gebrauch nicht erlaubt. Die entsprechenden Gesetze sind meistens sehr alt, denn sie stammen aus Zeiten, in denen die Menschen mit Alkohol nicht umgehen konnten und sich sinnlos betranken. In unserer modernen Gesellschaft mit Bildung, Führerschein usw. ist das kein Problem mehr.

Das Gesetz schützt auch die Spirituosenindustrie vor Konkurrenz - und tut es noch immer. Die Gesetze, die die Herstellung von Wein und Bier regeln, wurden überarbeitet: in den meisten Ländern ist es erlaubt, eigenen Wein zu gären. Aber es ist in diesen Ländern noch immer untersagt, diesen legal hergestellten Wein zu destillieren, obgleich es der selbe, legal hergestellte Alkohol ist! Mittels Destillation wird kein Alkohol erzeugt - er wird nur getrennt.

Wenn die Politiker in diesen Ländern das einsehen, werden sie das Gesetz ändern. In einigen Ländern wie Schweden und Dänemark wird es wahrscheinlich dauern. Dort brauchten die Politiker immerhin mehr als 100 Jahre, um sich für den Bau einer Brücke zwischen Schweden und Dänemark durchzuringen.

Pressefreiheit
Dieses Buch darf in demokratischen Ländern mit Pressefreiheit verkauft und gelesen werden. Es sei darauf hingewiesen, dass der Inhalt dieses Buchs in keiner Weise dazu einlädt, etwas in die Praxis umzusetzen, was im Land des Lesers verboten ist. Der Leser wird angehalten, die Gesetze seines Landes zu befolgen.

Es versteht sich von selbst,
dass dieses Buch den Leser nicht dazu auffordert, Schnaps zu brennen, wenn er damit gegen das Gesetz in dem Land verstößt, wo er seinen Wohnsitz hat. Keiner wird das Gegenteil ernsthaft behaupten!

Das Brennen von Schnaps für den persönlichen Gebrauch ist in vielen Ländern ein aktuelles Diskussionsthema und das Wissen davon ist leicht zu tragen. Dieses Buch vermittelt Wissen, das eine intelligente Diskussion noch angenehmer macht.

Bokförlaget Exakt
Box 50336
S-202 13 Malmö, Schweden

Information
www.Geist-im-Glas.com
Inh. Christian Klix
D-61231 Bad Nauheim

Telefon:06032-7849822

E-Mail: mail@geist-im-glas.com


Copyright ©2000 Exakt Book Publishing Company.